Termine

Gemeinsam macht Schreiben gleich noch mehr Spaß. Deshalb lade ich dich ganz herzlich dazu ein, mit mir und anderen Schreibbegeisterten zusammen zu schreiben. In meinen Schreibwerkstätten in München und Umgebung oder online.

Vollwortige Schreibwerkstätten

Tagebuch, Teelicht und Margeriten

Online-Schreib-Auszeit

Kreatives Schreiben digital angeleitet – analog durchgeführt. Mit kreativen Schreibübungen im Augenblick verweilen und den Alltag hinter sich lassen – darum geht es in dieser Online-Schreibwerkstatt. Der zweistündige Schreibabend bei dir zu Hause bietet Raum für das ganz persönliche Schreiben nur für dich genauso wie für Texte und Gedanken, die in der Gruppe geteilt werden können. Bei jedem Termin erwartet dich ein Leitthema, das deine Sinne, Fantasie und Selbstreflexion anregt; ähnlich dem Glücks-Schreibarrangement, das du erhältst, wenn du meine Vollwortpost abonnierst. Neue Teilnehmende (auch ohne Schreiberfahrung) sind jederzeit herzlich willkommen.*

Termine: Jeden 2. Donnerstag und 4. Mittwoch im Monat von 19-21 Uhr. Die nächsten Termine sind am Do, 10. September 2020 | Do (!), 24. September 2020 | Do, 8. Oktober 2020 | Mi, 28. Oktober 2020

Ort: Bei dir zuhause in einem virtuellen Raum bei Jitsi-Meet. Den Link dorthin erhältst du nach Zahlungseingang rechtzeitig vor Kursbeginn. Idealerweise nimmt du via Tablet/PC/Laptop über den Browser Chrome teil. Außerdem benötigst du Kamera und Headset bzw. Mikrofon und eine stabile Internetverbindung (min. 512 Kbit/s).

Anmeldung: Die Kursgebühr beträgt € 15,00 pro Termin und wird im Voraus per PayPal oder Banküberweisung fällig. Bis 19 Uhr am Vorabend kannst du dich hier verbindlich anmelden:

Stornierungsbedingungen: Falls dir nach deiner Anmeldung etwas dazwischen kommt, erhältst du bei Absage bis 24 Stunden vor Veranstaltungsbeginn die Teilnahmegebühr zurück. Danach ist keine Rückerstattung möglich. Du kannst aber einen Ersatzteilnehmer stellen. Bei geriner Teilnehmerzahl , behalte ich mir vor, den Termin am Vorabend gg. Rückzahlung der Kursgebühr abzusagen oder verkürzt durchzuführen. Danke für dein Verständnis! Bei Rückfragen melde dich gerne über das Kontaktformular bei mir.


Kulturstation-Tag – Schnupperkurs lebendiger Schreiben

Die Kulturstation der Gaertnerstiftung in München lädt zu einem exklusiven Einblick in das Kursprogramm ein. In Schnupperstunden von 30 Minuten werden die Kursleiter einen theoretischen Einblick in ihr Fachgebiet und ihre Methoden geben und anschließend praktische Übungen zum Mitmachen vorstellen, bei denen die Teilnehmer hautnah ausprobieren können, wie sich der jeweilige Kurs anfühlt. Auch ich werde zeigen, wie man in meinem Kurs lernt eine lebendige Geschichte zu schreiben.

Ort: KulturStation der Kilian Gaertner Stiftung an der HNO-Klinik Dr. Gaertner
Possartstr. 33, 81679 München
Termin: Sa, 12.9.2020 , 16:30 – 17:00 Uhr
Kosten: kostenfrei
zur Anmeldung bei der Gaertnerstiftung


Schreibwerkstatt Federleicht – Lebendiger Schreiben

Schreiben hat einen positiven Einfluss auf Körper und Geist: Es regt die Fantasie an, reduziert Stress und bringt Selbsterkenntnis. Die Schreibwerkstatt Federleicht nutzt dieses heilsame Potenzial mit kreativen Schreibübungen zum Verweilen im Augenblick. Dabei flitzt die Feder so intuitiv übers Papier, dass sich ein Gefühl der Leichtigkeit einstellt. Die Schreibabende sind offen für alle, die Schreiben als Methode für mehr Achtsamkeit, Selbstreflexion oder Entspannung nutzen möchten.

Ort: KulturStation der Kilian Gaertner Stiftung an der HNO-Klinik Dr. Gaertner
Possartstr. 33, 81679 München
Termine: Monatlich donnerstags am 03.09., 01.10., 5.11., 3.12., 07.01., 04.02. jeweils von 18.30 – 20.30 Uhr
Kosten: 25 € pro Abend
zur Anmeldung bei der Gaertnerstiftung


Spielformen des Tagebuchs

Ein Online-Gespräch mit Dorothee Lossin und Daniela Esch. Ein Tagebuch ist mehr als eine Beschäftigung – schreibend erfahren wir uns selbst, reflektieren unser Leben und die Ereignisse, die uns prägen. Gerade in den vergangenen Monaten haben viele Menschen (wieder) begonnen, ein Tagebuch zu führen. Aber nicht nur in Krisenzeiten, von jeher schreiben die Menschen über sich und ihre Erfahrungen oder ihre Träume, frühe Beispiele stammen bereits aus der Antike. Die subjektive Erkundung des Ich beginnt in der Renaissance und setzt sich bis heute in unterschiedlichen Ausprägungen fort. Das Tagebuch verfügt über eine erstaunliche Bandbreite, die es zu entdecken gilt – von der Papyrusrolle bis zum Blog.

Termin: Mi, 23.09.2020 , 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: 5 Euro
zur Anmeldung bei der Münchner Volkshochschule


Zufriedener Schreiben. Den eigenen Weg beim Schreiben finden

In diesem Kurs gehen wir den individuellen Strukturen und Voraussetzungen des Schreibens nach. In einem Wechsel aus Theorie und Anwendung reflektieren wir unsere Schreibbiografie, bestimmen unsere Schreibtypen und analysieren das eigene Schreibverhalten. Unterwegs sammeln wir Techniken und Methoden für mehr Konstanz und Zufriedenheit bei der Umsetzung von Schreibprojekten. Daraus entwickeln die Teilnehmenden ihre ganz persönliche Roadmap fürs Schreiben sowie individuelle Strategien zur Lösung von akuten oder wiederkehrenden Problemen im Schreibprozess.
In einem Einzelcoaching mit mir können individuelle Anliegen rund ums Schreiben tiefer beleuchtet werden.

Beginn: Dienstag 29. September 2020
Ende: Dienstag 3. November 2020
Zeit: Jeden Dienstag 17.30-19.30 Uhr
Kosten: 295 Euro
zur Anmeldung bei der Textmanufaktur Autorenschule


Schreiben für die Seele

Wochenend-Workshops Therapeutisches Schreiben. In diesen Workshops beschäftigen wir uns ein ganzes Wochenende lang sehr intensiv mit Methoden des Therapeutischen Schreibens. Du erfährst, wie du das Schreiben für deine Persönlichkeitsentwicklung einsetzen und in deinen Alltag integrieren kannst. Dieses Seminar richtet sich an Therapeuten, Berater und Menschen, die gerne lesen und schreiben. Deshalb schlagen wir neben der praktischen Übung für dein persönliches Schreiben immer wieder die Brücke zum Einsatz der verschiedenen Schreibmethoden in deinem beruflichen Kontext.

Seminarinhalt:
• Schreiben als reflexive Praxis
• Facetten des Tagebuchschreibens und Journalings
• Automatisches, assoziatives und imaginatives Schreiben
• Methoden des therapeutischen Schreibens
• Techniken des Kreativen Schreibens
• Biografisches Schreiben
• Achtsames Schreiben

Ort: Paracelsus Heilpraktikerschule Rosenheim, Münchener Str. 44, 83022 Rosenheim
Kosten pro Wochenende: € 320.-
Termine: Dieser Workshop findet 2020 noch zwei Mal statt, jeweils Fr von 16:00 – 20:00 Uhr, Sa und So von 9:00 – 17:00 Uhr
25. – 27. September 2020, zur Anmeldung bei Paracelsus
13. – 15. November 2020, zur Anmeldung bei Paracelsus


„Ich muss gestehen: ich fühle mich“ – Schreibimpulse fürs Tagebuch

Tagebücher sind so vielgestaltig wie die Menschen, die sie schreiben. In dieser Schreibwerkstatt entdecken Sie verschiedene Facetten des Tagebuchschreibens – zunächst lauschend, dann schreibend. Denn in den Zeilen bekannter Autorinnen und Autoren finden sich wunderbare Inspirationen für das eigene Schreiben. So lädt der Beginn eines Tagebucheintrags von Romy Schneider zur Reflexion der eigenen Gefühlswelt ein: „Ich muss gestehen: ich fühle mich.“ Lasst euch anregen von einem Wechsel aus Lesung und Schreibimpulsen. Eure verfassten Texte bleiben auf Wunsch selbstverständlich privat. Der Kurs wird im E-Learning-Format (Webex) angeboten. 

Termine:  Mo. 16.11.2020 | 23.11.2020 | 30.11.2020 jeweils 19:00 – 20:30 Uhr
Kosten: € 32.-, zur Anmeldung bei der Münchner Volkshochschule


* Weitere Informationen

Für alle Schreibwerkstätten bitte mitbringen: Notizbuch oder Schreibheft, eine Auswahl an Stiften, wie Bunt- oder Bleistifte, Kugelschreiber, Füller, Brush Pens etc. sowie Neugierde, Bereitschaft zur Selbstreflexion und Interesse am gegenseitigen Austausch. Aber keine Sorge: Das Vorlesen der im Kurs entstandenen Texte ist kein Muss. Alles, was beim persönlichen Schreiben entsteht, darf auch nur für dich als Verfasser bestimmt sein.

Abonniere meine Vollwortpost und erhalte monatliche Infos zu meinen Schreibkursen sowie Schreibnahrung für deine Seele in dein E-Mail-Postfach!