Übers Schreiben

Schreiben ist für mich wie Nahrung, eben eine Vollwortkost. Der bewusste Genuss steht dabei an erster Stelle: Schreiben soll Freude bereiten und den Geist bereichern, damit es zum Balsam für die Seele wird.

Schreiben für sich selbst

Schreibheft und Teetasse

Schreiben für und über sich selbst hat eine heilsame Wirkung, das wurde in vielen Studien erforscht und mehrfach belegt. Mehr lesen …

Achtsames Schreiben

Blattwerk, Zweige und Schriftzug "Achtsames Schreiben"

Ob passionierter Tagebuchschreiber, Hobbypoet oder ambitionierter Schriftsteller – ein achtsamer Umgang mit sich selbst ist beim Schreiben elementar. Mehr lesen …

Journaling & Tagebuch

Ein schwarzer Fueller auf einem Blatt Papier

Ich schreibe Tagebuch seitdem ich etwa elf Jahre alt bin. Dabei habe ich mit der Zeit verschiedene Methoden und Schreibtechniken angewendet. Heute mische ich viele davon. Mehr lesen …

Mit Schreibhemmungen umgehen

Schreibhemmungen

Auf den leeren Bildschirm starren und einfach keinen Einstieg ins Schreiben finden. Das kann sehr frustrierend sein und viele Zweifel aufwerfen. Mehr lesen …